Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden



Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Clubjahr 2018/2020

Ausschnitt aus dem Clubleben

unter Lions Präsident Emmanuel Rukundo

_________________________________________________________________________________________

Besuch des Alpenzoo Innsbruck

_________________________________________________________________________________________

Clubbesuch des Governors Klaus Went am 19. Februar 2019

Clubabend am 19. Februar:
Es besuchte uns Distrikt Governor Klaus Went vom Lions Club Bludenz. Er erzählte uns über die derzeitige Entwicklung der EDV für Lions in Österreich. Wir hatten bisher den Stellenwert nicht wichtig genommen, uns war die Idee der Lions in Form von praktischer Hilfe für Bedürftige und der Erwirtschaftung von Kapital für solche Projekte viel wichtiger.
Klaus als EDV-Fachmann begeisterte sich für unseren CLub, indem er die (wie er sagte) nicht vollständige Homepage ergänzte und um die neuen modernen Zusätze erweiterte.

Wir haben nämlich Zugriff mit unseren Smartphones, wenn wir die APP "LionsBase" laden:
(a) Samsung Galaxy und ähnliche: Klicke auf Google Play und suche in der obersten Zeile LionsBase, dann lade und starte....
(b) Apple iPhones: Klicke auf AppStore und suche dort LionsBase, dann lade und starte...

_________________________________________________________________________________________

Regionssitzung im Parkhotel in Hall am 8. März 2019

Regionssitzung Tirol:
Im Parkhotel in Hall trafen sich Vertreter der Tirole Clubs zu einem Informationsabend im Parkhotel in Hall i.T.
Elisabeth Bacher-Bracke, Regionsleiterin und 2. Vizegovernor moderierte durch knapp 2 Stunden Information in und über unseren Distrikt bzw. Lions.

Zu Gast war neben Governor Klaus Went auch Past GOvernor Gerald Bleckenwegner sowie Hans SChaffer, der einen sehr motivierenden Bericht über neue Ideen und Werkzeuge gab, wie sich Clubs im Wandel der Informationsgesellschaft entwickeln werden.
KLaus Went überzeugte als EDV-Fachmann mit seinem Plädoyer für die Lionsbase Datenbank, die Clubkalender, Mitgliederverzeichnis und Veranstaltungen bzw. Neuigkeiten auf der Lionsbase APP am Handy.

Damit dies funktiniert, müssen wir betreut unsere Homepages fertig organisieren und Altuelles eintragen. Dann werden wir leichter kommunizieren und auch Gruppen junger Leute anziehen, welche wie wir das Wort "HELFEN" so positiv verstehen und unsere Welt ein bisschen schöner zu machen versuchen.

_________________________________________________________________________________________

Benefizkabarett 24.3.2019

Benefiz-Kabarett mit Markus Linder im März 2019

_________________________________________________________________________________________

Empfang bei LH Platter 18. April 2019

Empfang bei LH Platter 18. April

Am 18. April waren alle Tiroler Lions im Innsbrucker Landhaus zu einem Empfang durch Landeshauptmann Platter geladen. Im wunderschönen Paris-Saal vor historischer Kulisse wurden wir als Charity Organisation herzlich Begrüßt.
Vizegovernor Elisabeth Bacher-Bracke zählte einige Activities zugunsten notleidender und behinderter Menschen im Land, in Österreich und auf der Welt auf.


LH Platter bekräftigte, dass es heute undenkbar wäre auf die vielen freiwilligen Arbeitsstunden und das in arbeitsreichen Activities gesammelte Geld für jene Menschen bereitzustellen, die vom Schicksal weniger begünstigt in unserer Gesellschaft leben.


Im Anschluß durften wir bei selbstgemachten Brötchen und einem Gläschen Erfahrungen und Ideen austauschen.
Governor Klaus Went war aus Bludenz angereist und gleich wie Lions PR-Beauftragter Hannes Rosner waren Tiroler untereinander und freuten sich auf kommende gemeinsame Veranstaltungen.

_________________________________________________________________________________________

Distriktversammlung 17. Mai 2019 in Kufstein

Distriktversammlung Kufstein 17. bis 19. Mai 2019

Ein schönes und ereignisreiches Wochenende zur Distriktversammlung in Kufstein.
Governor Klaus Went berichtete über das abgelaufene Clubjahr, Internationaler Direktor Geoff Leeder bestärkte die Entscheidung der Meldung von Clubactivities auf Homepage, zum Lions Headquarter und in die Öffentlichkeit.

Am Abend feierten die anwesenden Lions gemeinsam zum Galaabend auf der Festung Kufstein. Der Ansporn für uns Lions ist Zusammenhalt, Respekt und Toleranz. Nur damit sind wir in der Lage Gutes zu tun und darüber zu berichten.

_________________________________________________________________________________________

Vinci Wilten Activity 2019

Vinci Wilten Activity

Gemeinsam sind wir stark! Unter dem Motto hat der LC Innsbruck Triumphpforte den Reinerlös unseres Adventmarktes am Wiltener Platzl an den Vinziverein der Pfarre Wilten gespendet, damit Jenen, die Hilfe benötigen, geholfen wird!
Personen: Vincigemeinschaft Julia Moser, Klaus Christler, Pfarrer Mag. Johannes Hohenwarter OPräm, LC Präsident Emmanuel Rukundo, Isabella-Maria Schuster-Zoglauer

Gemeinsam sind wir stark! Unter dem Motto hat der LC Innsbruck Triumphpforte den Reinerlös unseres Adventmarktes am Wiltener Platzl an den Vinziverein der Pfarre Wilten gespendet, damit Jenen, die Hilfe benötigen, geholfen wird!
Personen: Vincigemeinschaft Julia Moser, Klaus Christler, Pfarrer Mag. Johannes Hohenwarter OPräm, LC Präsident Emmanuel Rukundo, Isabella Maria Schuster-Zoglauer

_________________________________________________________________________________________

Galaabend Juni 2019

Galaabend mit Innsbruck Victoria Kongresshalle Igls

_________________________________________________________________________________________

Lions World Convention 2019

_________________________________________________________________________________________

Sommerbesuch im Alpenzoo Innsbruck 2019

_________________________________________________________________________________________

Kegelabend 4. November 2019

_________________________________________________________________________________________

Weihnachtsmarkt 2019

Eine rauschende Charity-Veranstaltung und eine Freude für alle Mitglieder des LC Innsbruck-Triumphpforte:
Lions pflegen die Nähe zu den Innsbruckern am Weg zu den Weihnachtsbesorgungen.

_________________________________________________________________________________________

Selbsthilfe Tirol

Induktionsanlage für Selbsthilfe Tirol

Lions Club Innsbruck Triumphpforte sponsert eine mobile Induktionsanlage für die Selbsthilfe Tirol

Durch die finanzielle Unterstützung des Lions Club Innsbruck Triumphpforte konnten der  Dachverband Selbsthilfe Tirol vor kurzem eine mobile Induktionsanlage anschaffen.

Warum ist eine solche Anlage notwendig? Menschen mit Hörbeeinträchtigungen können ohne technische Unterstützung nicht an den Gruppenaktivitäten teilnehmen. Bis jetzt war es auch nicht möglich, dass sich die Betroffenen regelmäßig im Rahmen von Gruppentreffen austauschen, da kein geeigneter Raum mit technischer Unterstützung gefunden werden konnte.

Durch die mobile Induktionsanlage kann der Dachverband gewährleisten, dass keine Betroffenen mehr ausgeschlossen werden: bei Fortbildungen, Gruppensprechertreffen und vor allem bei den Gruppentreffen selbst.

  „Der Lions Club Innsbruck Triumphpforte setzt mit dem Sponsoring für diese mobile Induktionsanlage ein großes Zeichen im Sinne der Barrierefreiheit. Viele unserer Betroffenen werden davon profitieren!“ Maria Grander, Präsidentin der Selbsthilfe Tirol

Diese Technik ist nicht nur für stark hörbeeinträchtige Menschen wichtig sondern für alle Menschen mit einem Hörgerät oder Implantat (CI) eine Erleichterung.

Es ist zwar gesetzlich vorgeschrieben (laut UN – Behindertenrechtskonvention), dass jeder Veranstalter eine Anlage bereitstellt, dies ist in der Praxis nur sehr selten der Fall. Der Lions Club Innsbruck Triumphpforte bietet der Selbsthilfe Tirol hiermit die Möglichkeit, in dieser Hinsicht unabhängig zu sein und setzt damit ein starkes Zeichen in Richtung Inklusion.

"Es ist für uns eine Herzensangelegenheit, hier für Betroffene eine so notwendige Hilfeleistung geben zu können." Mag. Emmanuel Rukundo, Präsident des Lions Club Innsbruck Triumphpforte

Hier geschieht dies zwar in einem kleineren Rahmen, dieser ist dafür aber umso wertvoller. Selbsthilfe ist ein wichtiger Schritt aus der sozialen Isolation zurück in die Gesellschaft. In einem geschützten Rahmen können sich die Betroffenen untereinander austauschen und stärken.

Bei der offiziellen Übergabe der Anlage Ende Oktober konnte die Technik auch gleich in der Praxis ausprobiert werden. Lydia Kremslehner ist die Gruppensprecherin der Selbsthilfegruppe Usher-Syndrom, Hörsehbeeinträchtigung und Taubblindheit. Sie hat den Praxistest gemacht und ist mit der Qualität der Anlage sehr zufrieden.

Spende an Dachverband

Jetzt wurde noch an den Dachverband für Selbsthilfe Tirol zusätzlich gespendet, da in Corona Zeiten dringend ein Computer dazu benötigt wurde! So konnten wir effizient und sofortige Hilfe leisten! Sie sind sehr sehr dankbar dafür! Präsidentin Maria Grander vom Dachverband für Selbsthilfe Tirol bestätigte unsere Arbeit.
Vielen Dank an alle, die dabei waren und mitgeholfen haben!

Pressemeldung

_________________________________________________________________________________________

19.06.2020 - Besuch des LC Innsbruck Triumphpforte in der Münze Hall in Tirol

Persönliche Führung unseres Clubs und Freunde durch den 1. Haller Bürgermeister-Stellvertreter Werner Nuding

_________________________________________________________________________________________